Home > Gewässer > Alm - Bestimmungen

Alm bei Hallein

Im romantischen Wiestal im Nordosten des Tennengaus im Bundesland Salzburg, ca. 15 km südlich von der Stadt Salzburg fließt der Almfluss oder -bach. Vom Hintersee (688 m ü. A.), dessen einziger Abfluss er ist, fließt er durch die Strubklamm in Form einer Schlinge zum Wiestalstausee (561 m ü. A.). Der Almbach durchfließt ab der Staumauer des Wiestal-Stausees eine wild-romantische tiefe Schlucht und erreicht beim Wiestal-Kraftwerk das landschaftlich schöne untere Wiestal bei Adnet. In dieser Schlucht wurde einst auch ein Ausschnitt des legendären Films „Agenten sterben Einsam” mit Richard Burton und Elizabeth Taylor gedreht. Die Almbach-Landschaft gibt einen herrlichen Blick auf die fernen Alpengipfel frei. Der Almbach geht dann in einen aufgestauten See über, ein sogenanntes Ausgleichsbecken. Ab diesem See fließt die Alm wieder in ihrem natürlichen Bachbett bis zur Adneter Klamm, an deren Ende sich die Staumauer des sogenannten Hammerwehr befindet. Der Almbach hat ab hier das Salzachtal erreicht und mündet bei Hallein in die Salzach.

 

Bestimmungen:


MerkenMerkenMerken